Systemische Reittherapie

Wir alle sind heute vielfältigen Stressfaktoren ausgesetzt. Leistungsdruck in Schule und Arbeitswelt, Lebensübergänge, die rasanten Veränderungen der Gesellschaft, die Geschwindigkeit der Zeit und der Sozialen Netzwerke.

Vielen machen diese Anforderungen immer mehr zu schaffen. Die Folgen spiegeln sich im Wohlbefinden und in der Lebensqualität wider: Schlafstörungen, Unruhe, Konzentrations- und Anpassungsschwierigkeiten treffen Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Unser ganzheitlicher Ansatz:

Bedürfnisse | wahrnehmen – erlauben – verbalisieren
Gefühle | spüren – zulassen – erleben
Grenzen | erkennen – erfahren – setzen
Wahrnehmung | entwickeln – fördern – vertrauen

Haltung | von der inneren zur äußeren Haltung und umgekehrt
Kommunikation | verbal und non-verbal
Selbstwert | von Selbst-Akzeptanz bis Selbst-Achtung
Selbstwirksamkeit | von Passivität zur Aktivität

Atemarbeit | Achtsamkeit und Fokussierung
Körperarbeit | Balance und Aufrichtung
Meditation | Fantasiereisen auf dem Pferd

Systemische Arbeit mit Kindern und Eltern:

Kinder brauchen stabile und sichere Bindungen und Beziehungen, um sich gesund entwickeln zu können. In unserer Arbeit unterstützen wir sie dabei, eine positive und starke Beziehung zu einem anderen Lebewesen aufzubauen. In Anlehnung an die Parent-Child-Interaction-Therapy (PCIT) arbeiten wir dabei gemeinsam mit einem Elternteil, so dass beide ihre positiven Erfahrungen der reittherapeutischen Einheiten in eine gesunde und entwicklungsförderne Eltern-Kind-Interaktion mitnehmen können.

Durchführung und Kosten:

Alle Sitzungen werden individuell nach Ihrem Tempo, Ihren Wünschen und Bedürfnissen gestaltet.

Wir arbeiten am, mit und auf dem Pferd – auf dem Reitplatz und im Tangstedter Forst.

Kosten für ein Einzelsetting
Menschen von 4 – 17 Jahre | 60 €
Menschen ab 18 Jahre | 85 €

Kosten für Eltern-Kind-Setting
95 €